Mind Explorer - Zwischen Kunst und Astronomie (2018)
English version below

... ist 'work in progress' und besch√§ftigt sich mit den Wechselwirkungen zwischen den K√ľnsten und den Astrowissenschaften und geht auch den Spuren nach, wie beide auf das t√§gliche Leben wirken. In Interviews wurden gemeinsam mit Sachverst√§ndigen Faktoren und Konzepte ermittelt und in Form von Netzwerken gezeichnet. Diese Netzwerke sind Fragmente einer Landkarte - ein Geflecht - das uns hilft eine Vorstellung und ein Gef√ľhl daf√ľr zu bekommen, wie Kunst und Astronomie miteinander und wom√∂glich sogar mit dem t√§glichen Leben interagiert. Es ist eine Reise in die abstrakten Strukturen unserer Vorstellung.

Die Arbeit wird w√§hrend der Ausstellung 'Our Placein Space' im Naturhistorischen Museum Wien gezeigt und bis zum Ende der Ausstellung irgendwann im September erweitert bzw. aktualisiert werden. Er√∂ffnung ist am 19.Juni 2018. Bis dahin suche ich ab sofort noch zahlreiche InterviewpartnerInnen aus Kunst und Astrowissenschaften, wie auch entusiastische Leihen. Gefragt wird anfangs wie man selbst zur Kunst oder Astronomie gekommen ist. Was da die wichtigsten Einfl√ľsse waren oder vielleicht noch sind. Dann geht es darum ein Wirkungsdiagramm zu zeichnen in dem alle relevanten Faktoren und ihre jeweiligen Wechselwikungen abgebildet werden.

Die bisherigen Interviews dauerten zwischen 45 und 180min wobei die meisten in rund einer Stunde abgeschlossen waren. Es ist auch denkbar Interviews via Skype zu f√ľhren, oder auf meine Anfrage bei Quora zu antworten.

Das Resultat dieser Umfragen und Interviews wird eine Zeichnung wie in 'Relational' sein.
Weitere Beispiele finden sich hier:
http://www.fcmappers.net/joomla/images/stories/agg_map2.jpg
https://en.wikipedia.org/wiki/Fuzzy_cognitive_map#/media/File:FCMdrug520.png
https://www.researchgate.net/figure/Fuzzy-Cognitive-map-for-Mexico-citys-water-availability-system_fig1_284733557

Ich bitte Sie sich gerne unter folgender Emailadresse mit mir in Verbindung zu setzen, auch um vielleicht wichtige Fragen zu den Interviews vorab zu stellen, oder eben einfach einen Termin f√ľr ein Interview zu fixieren:
michaelbachhofer{at}gmx{dot}net

___________________________________
'Mind Explorer - between art and astronomy' explores the interactions between arts and the astronomical sciences and traces the way in which both could affect daily life. In interviews with experts, factors and concepts are identified and drawn in the form of networks. These networks are fragments of a map - a weave of entities - that helps us to get an idea and a sense of how art and astronomy may interact with each other and perhaps how they feed back and forward with everyday life. It is a journey into the abstract structures of our imagination.